Home   Service
GISCAME   Mediakit
Projekte       Veröffentlichungen

REGKLAM -„Entwicklung und Erprobung eines integrierten Regionalen Klimaanpassungsprogramms für die Modellregion Dresden

Laufzeit

08/2009 – 12/2013

Aufgabenstellung

GISCAME wurde im Teilprojekt „integrierte Bewertung“ eingesetzt, um Klimawandel-Anpassungsstrategien in Forst – und Landwirtschaft auf Landschafts- und regionaler Ebene zu bewerten. Schwerpunkte bildeten die Erstellung der Indikatoren-Liste und Bewertungsmatrix für Ökosystemdienstleistungen sowie die Untersuchung regionalplanerischer Instrumente bezüglich ihrer Eignung zur Klimawandel- Anpassung. Für die Aspekte Landschaftsstruktur, Wassererosion sowie Landschaftswandel wurden spezielle Add-Ons entwickelt.

Hintergrund

Im Rahmen von REGKLAM -„Entwicklung und Erprobung eines integrierten Regionalen Klimaanpassungsprogramms für die Modellregion Dresden“– entwickelte ein Konsortium regionaler Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft Strategien für den Umgang mit den regionalen Auswirkungen des Klimawandels.

Region

Modellregion Dresden, Sachsen, Deutschland

Werkzeuge

GISCAME core sytem (Ökosystemdienstleistungs-Bewertung)
Add-On Landschaftsstruktur (z.B. Biotopverbund, Landschaftszerschneidung)
Add-On AAMS (Verschneidung mit Attribut-Layern, wie z.B. Vorranggebiete für Waldmehrung)
Add-On Wassererosion (Abschätzung Erosionsgefährdung)
Add-On Zellulärer Automat (explorative Landschaftswandel-Simulation)
OSM4GISCAME (Import von linearen Landschaftselementen, Vereinheitlichen des Datenformats)

Vorgehen und Ergebnis

Mit Hilfe von GISCAME wurden Klimawandelanpassungsoptionen simuliert und bewertet. Für ein detailliertes Set an Landnutzungsklassen wurde die Bewertungsmatrix erarbeitet, auf deren Basis nicht nur Landnutzungswandel, sondern auch die Umstellung der Management-Strategie simuliert, visualisiert und bewertet werden kann.
Oben genannte Add-Ons wurden programmiert und angewendet, um Simulationen zu entwickeln bzw. die Bewertung zu verfeinern.
In Zusammenarbeit mit dem Regionalen Planungsverband Oberes Elbtal/Osterzgebirge wurde GISCAME für die Analyse von multifunktionalen Forst- und Landwirtschafts- Strategien eingesetzt. Aufforstungsszenarien auf Waldmehrungs-, Vorrang- und Vorbehaltsflächen wurden analysiert, visualisiert und bewertet (Frank et al. 2012, Abb. links). Auch landwirtschaftliche Management-Strategien wurden integriert und Erosionsrisiken abgeschätzt (Frank et al. 2014, Abb. rechts). Mit GISCAME wurden dabei folgende Ökosystemdienstleistungen auf Wechselwirkungen und Synergien hin auf Landschaftsebene bewertet: Klimawandelfolgenminderung, Bereitstellung von Bioressourcen, Beitrag zur ökologischen Integrität, Beitrag zur Regionalökonomie, Beitrag zum ästhetischen Wert (Erholung) und Beitrag zum menschlichen Wohlergeben (Wasser, Luft).

Aufforstungsszenarien    Erosionsabschätzung

Weitere Informationen sowie das regionale Klimawandelanpassungsprogramm finden Sie hier.

Datenschutz   Impressum   Kontakt   Sitemap   2005-2018 © EyesCracker Toolbox - ein Service der PiSolution GmbH
Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK